Die zweite Auflage ist da!

Heute kamen die ersten Exemplare der zweiten Auflage von „Praxiswissen WordPress“ mit der Post. Grund genug für mein erstes Unboxing-Video:

Wir (= meine Lektorin Inken Kiupel und ich) haben das Buch für die zweite Auflage sehr stark überarbeitet, weil sich seit dem Erscheinen der ersten Auflage doch eine Menge getan hat bei WordPress. So hat sich im Dashboard viel geändert, neue Funktionen sind hinzugekommen, und das Theme „Twenty Ten“ löste das alte Standard-Theme „Kubrick“ ab. Da dieses Theme und die neue WordPress Version 3.1 auch weitaus mehr Funktionen bieten als die Vorgänger und das in Auflage 1 vorgestellte externe Theme „Freshy“ vom Entwickler nicht mehr weiter gepflegt wird, war es nicht mehr nötig oder ratsam, „Freshy“ einzusetzen. Um möglichst kompatibel mit weiteren WordPress-Updates zu bleiben, haben wir daher in der Neuauflage „Freshy“ nicht mehr behandelt und statt dessen „Twenty Ten“ als Basis für die Umwandlung eines Blogs in eine „richtige“ Website verwendet. (Zur Beruhigung: „Freshy“ ist immer noch kompatibel mit der aktuellen Version 3.1.2 von WordPress, ich setze es selbst auf limone.de ein.)

Wie immer wird es auch eine eBook-Variante des Buchs geben. Das Buch kann auf Amazon (und natürlich auch bei der Buchhandlung oder dem Onlinehändler eurer Wahl) bereits vorbestellt werden: Praxiswissen WordPress. oreillys basics. Alternativ könnt ihr es auch direkt bei O’Reilly bestellen.

Veröffentlicht am 24. Mai 2011 um 14:25 von Olivia Adler · Permalink
In: Zum Buch · Schlagworte: ,

1 Kommentar

Kommentare zu diesem Eintrag über RSS verfolgen

  1. Geschrieben von Fahrschulbögen
    am 29. August 2011 um 17:17
    Permalink

    Ich habe dieses Buch vor ein paar Monate gelesen und wüste aber nicht, dass das du war’s…

    Nach dem ich auf dein Artikel unter WordPress-Webseite gestoßen, und jetzt bin ich hier. Wollte nur einmal „Danke“ sagen. Danke für dein Buch! Hat mir viel gebracht.
    Ich hatte selbst schon ca. 10 Blogs hinter her.

    Alles Gute und weiter so!

Kommentare zu diesem Eintrag über RSS verfolgen