Herzlich willkommen!

Liebe Leserinnen und Leser,

herzlich willkommen im Blog zum Buch „Praxiswissen WordPress“ aus dem O’Reilly-Verlag. Neben Ergänzungen zum Buch wird es hier fortlaufend Tipps und nützliche Links zum Thema WordPress geben. Mehr darüber im About.

Veröffentlicht am 16. August 2009 um 23:14 von Olivia Adler · Permalink · Kommentare geschlossen
In: Allgemein · Schlagworte: ,

Ratgeber WordPress 3.3.1 für „Der Webdesigner“

Für die Februar/März-Ausgabe der Fachzeitschrift „Der Webdesigner“ aus dem Sonic Media Verlag habe ich unter anderem einen 10-seitigen Ratgeber zu  WordPress 3.3.1 verfasst. Der Ratgeber umfasst eine Vorstellung der Möglichkeiten der neuen Version sowie einen Installationsworkshop in 10 Schritten, in dem ich auch auf sicherheitsrelevante Themen eingehe. Das Heft ist jetzt im Zeitschriftenhandel oder über die Verlags-Website erhältlich.

Veröffentlicht am 3. März 2012 um 16:59 von Adler Olivia · Permalink · Kommentare geschlossen
In: Installation, Linktipps · Schlagworte: , , ,

Die häufigsten Fehler auf Firmen-WordPress-Seiten

WordPress ist schon lang mehr nicht „nur“ Blogsoftware, sondern hat sich als CMS auch für Firmenpräsenzen etabliert. *)

„PR-Doktor“ Dr. Kerstin Hoffmann erklärt in ihrem Blogartikel „Firmen-Websites mit WordPress: Häufigste Fehler“ umfassend und gut verständlich die häufigsten Fehler in Gestaltung und Inhalt, die Firmen machen, wenn sie WordPress einsetzen und gibt Tipps, wie man es besser machen kann.

*) Beispiel für eine Kundenwebsite: komfortwohnbau.de – das Design war von einer Grafikerin mit dem Kunden entwickelt wurden und wurde dann für Teilbereiche der Site auf WordPress portiert.

Veröffentlicht am 23. Februar 2012 um 19:20 von Adler Olivia · Permalink · Kommentare geschlossen
In: Allgemein, Linktipps, Themes · Schlagworte: , , ,

Manuelles WordPress-Update leicht gemacht

Das manuelle WordPress-Update schreckt die meisten ab – auf dem Server liegen ja doch viele Dateien, das Blog kann in der Zeit nicht sauber aufgerufen werden, man könnte die falsche Datei löschen… alles Gründe, die einen entweder zum automatischen Update via Knopfdruck im Dashboard greifen lassen (was unweigerlich zu einem erhöhten Adrenalinspiegel führt, während man wartet, ob das Update sauber durchläuft oder fehlschlägt) oder dazu führen, dass das eigentlich notwendige Update erstmal aufgeschoben wird.

Der admartinator stellt in seinem Blog einen Weg vor, wie man das manuelle Update so durchführt, dass die Leser des Blogs möglichst wenig davon mitkriegen und gleichzeitig alle Altdaten während des Updates gesichert werden: „WordPress Update leicht und schnell gemacht„.

Veröffentlicht am 23. November 2011 um 13:39 von Adler Olivia · Permalink · Kommentare geschlossen
In: Installation, Sicherheit · Schlagworte: 

WordPress-Plugin: 2-Click Social Media Buttons

Wahrscheinlich haben die meisten das Theater um den datenschutzkonformen Facebook-Like-Button bei Heise mitbekommen. Die von Heise entwickelte und inzwischen auch Facebook-Richtlinien-konforme 2-Klick-Lösung gibt es jetzt zum Download, und für WordPress-Nutzer als bequemes Plugin: WordPress-Plugin: 2-Click Social Media Buttons » H.-Peter Pfeufer – Blog.

Veröffentlicht am 7. September 2011 um 18:30 von Olivia Adler · Permalink · Kommentare geschlossen
In: Plugins · Schlagworte: , ,

WordPress Deutschland verlost 2 Exemplare von „Praxiswissen WordPress“

Und wieder dreht sich die Lostrommel: im Blog von WordPress Deutschland gibt es nicht nur eine positive Besprechung von „Praxiswissen WordPress“ (herzlichen Dank dafür!), sondern auch die Verlosung von zwei Exemplaren unter allen, die im dortigen Beitrag einen Kommentar hinterlassen. Die Teilnahme ist möglich bis zum 1.9.2011, 23:59:59 MESZ.

Veröffentlicht am 31. August 2011 um 12:11 von Olivia Adler · Permalink · Kommentare geschlossen
In: Zum Buch · Schlagworte: ,

Internet Magazin verlost 3 Exemplare von „Praxiswissen WordPress“

Wer kostenlos an das Buch „Praxiswissen WordPress“ (2. Auflage) kommen will, hat jetzt die Chance dazu: das Internet Magazin verlost unter internet-magazin.de/verlosung drei Exemplare. Viel Glück!

Veröffentlicht am 30. August 2011 um 18:07 von Olivia Adler · Permalink · Kommentare geschlossen
In: Zum Buch

Und schon wieder ein neues WP-Release: 3.2 aka „Gershwin“

Gar so schnell hätte es meinetwegen ja nicht gehen müssen, aber jetzt ist es soweit: WordPress 3.2, „Gershwin“, erblickte soeben das Licht der Welt.

Vor einem Update auf jeden Fall die Systemanforderungen prüfen: Are You Ready For WordPress 3.2?

Da sich auch die Plugin-Architektur geändert haben soll, ist es sehr empfehlenswert, vor einem Update in einer Testinstallation die eingesetzten Plugins auf Kompatibilität zu prüfen. Und sich ein wenig Zeit mit dem Update zu lassen oder manuell zu installieren, denn in den ersten Stunden nach einem neuen Release ist der Run sehr groß und das automatische Update kann wegen Überlastung des WordPress-Servers auf Fehler laufen.

Veröffentlicht am 5. Juli 2011 um 00:11 von Olivia Adler · Permalink · Kommentare geschlossen
In: Allgemein · Schlagworte: ,

Glossar in WordPress-Blog

Drüben wurde ich gefragt, was ich von einem Glossar im WordPress-Blog halte und wie ich das umsetzen würde.

Grundsätzlich denke ich, dass man das mit WordPress durchaus gut realisieren kann, sogar mit „Bordmitteln“.

Mein erster Gedanke war: warum nicht die Tags dafür verwenden? Jeder Artikel würde dann mittels Tags passend verschlagwortet, und die Tags könnte man auf einer eigenen Glossar-Seite ausgeben. Um die Tags aufzulisten, kann man auf das Plugin „List Tags“ zurückgreifen. Dieses Plugin sorgt dafür, dass man in einem Seiten-Template den Template-Tag list_tags() analog zu wp_list_categories() aufrufen kann. Ein Ansatz, der ohne Plugin auskommt, wird im WordPress-Hilfeforum beschrieben.

Speziell für Glossare gibt es dann noch weitere Plugin-Lösungen, wie WP-Snap (Plugin-Homepage), das in diesem sehr detaillierten Tutorial und diesem Beitrag empfohlen wird.

Einen weiteren, kategoriebasierten Ansatz stellt datenschmutz.net in einem ausführlichen Beitrag vor, und ein mit WordPress realisiertes Glossar in Aktion kann man sich im Fahrradlexikon auf „Rund ums Rad“ ansehen.

Weitere Tipps und Erfahrungen sind in den Kommentaren sehr willkommen…

Veröffentlicht am 25. Juni 2011 um 20:56 von Olivia Adler · Permalink · 3 Kommentare
In: Plugins · Schlagworte: 

Kategorien von Startseite ausschließen

Drüben im Caipi-Blog hatte ich folgende Problemstellung:

Ich importiere Tweets via Twitter Tools ins Blog als tägliches Digest. Diese Tweets sollen aber weder im RSS-Feed noch auf der Startseite des Blogs auftauchen.

Beide Aufgaben auf einmal löst das Plugin „Simply Exclude“, mit dem man nicht nur Kategorien, sondern auch Tags, Autoren und Seiten ausschließen oder einschließen kann, und zwar nicht nur auf der Startseite, sondern auch im Archiv, in der Suche und im RSS-Feed.

Installation und Anpassung war eine Sache von drei Minuten – jetzt erscheinen die Artikel der Kategorie „Tweets“ nicht mehr auf der Startseite. (Bis auf wenige Ausnahmen setze ich sie außerdem auf privat – um das zu automatisieren, habe ich noch ein Plugin zugeschickt bekommen, das ich in Kürze testen werde.)

Veröffentlicht am 24. Juni 2011 um 23:47 von Olivia Adler · Permalink · Kommentare geschlossen
In: Plugins · Schlagworte: , , ,

Plugins sorgfältig auswählen (Buchauszug)

Das O’Reilly-Blog hat heute einen Auszug aus meinem gerade in 2. Auflage erschienenen Buch „Praxiswissen WordPress“ veröffentlicht:

Unter dem Titel „Warum Plugins in WordPress sorgfältig gewählt werden sollten“ gibt es einen kleinen Einblick in das Plugin-Kapitel.

Update 8.7.2011: Auf der Verlags-Website zum Buch gibt es außerdem Kapitel 2, „Das Dashboard kennenlernen“ als kostenloses Probekapitel.

Veröffentlicht am 22. Juni 2011 um 15:53 von Olivia Adler · Permalink · Kommentare geschlossen
In: Plugins, Zum Buch · Schlagworte: , ,

„Praxiswissen WordPress“ 2. Auflage jetzt bei Amazon erhältlich

Die 2. Auflage ist jetzt lieferbar bei Amazon: Praxiswissen WordPress. oreillys basics

Veröffentlicht am 1. Juni 2011 um 01:23 von Olivia Adler · Permalink · Kommentare geschlossen
In: Zum Buch

Die zweite Auflage ist da!

Heute kamen die ersten Exemplare der zweiten Auflage von „Praxiswissen WordPress“ mit der Post. Grund genug für mein erstes Unboxing-Video:
Beitrag weiterlesen »

Veröffentlicht am 24. Mai 2011 um 14:25 von Olivia Adler · Permalink · 1 Kommentar
In: Zum Buch · Schlagworte: ,

Blick in die Dashbaord-Zukunft auf wordpress.com

Wer ein Blog auf wordpress.com hat, wird es schon bemerkt haben: im Dashboard hat sich schon wieder was geändert: WordPress revamps dashboard and adds true distraction-free mode – TNW Design & Dev.

Nach allem, was man schon über WordPress 3.2 gelesen hat, dürfte das eine Vorschau auf die Neuerungen sein, die bald auch in der selbstgehosteten Version zu sehen sein werden.

(Für die Autoren von Dokumentationen und WordPress-Büchern heißt das allerdings: #headdesk oder auch #kopftisch.)

Veröffentlicht am 23. Mai 2011 um 09:07 von Olivia Adler · Permalink · Kommentare geschlossen
In: Allgemein · Schlagworte: 

WordPress-Deutschland-Blog: Akismet und Datenschutz

Das Anti-Spam-Plugin Akismet, das mit WordPress ausgeliefert wird, ist vor dem Hintergrund des deutschen Datenschutzrechts leider nicht unbedenklich. WordPress Deutschland hat mal einen Anwalt draufschauen lassen und nun genauere Informationen zum Thema im Blog. Fazit daraus: Wer auf Nummer Sicher gehen will, sollte Akismet in Deutschland lieber nicht einsetzen. Als Alternative bietet sich AntiSpamBee von Sergej Müller an.

Veröffentlicht am 22. April 2011 um 01:31 von Olivia Adler · Permalink · Kommentare geschlossen
In: Plugins · Schlagworte: ,

Nützliche Tipps zu WordPress 3.1 (link)

Bohncore hat einige nützliche Tipps und Informationen zu WordPress 3.1 zusammengefasst: 9 Tipps und Infos zu WordPres 3.1 und Ausblick WordPress 3.2 (via wpSEO@twitter)

Veröffentlicht am 22. März 2011 um 12:34 von Olivia Adler · Permalink · Kommentare geschlossen
In: Linktipps

Update-Meldung im Dashboard ausblenden

Immer wenn eine neue Version von WordPress verfügbar ist, erscheint im Dashboard ein unübersehbarer gelber Hinweis. Im Prinzip gut und richtig, denn man sollte ja aktualisieren.

Nur dauert das manchmal etwas länger: Eine sehr individuelle Installation mit Plugins könnte nach dem Update nicht mehr lauffähig sein, man will erst beobachten, welche Erfahrungen andere mit der neuen Version machen etc.

Wer WordPress bei Kunden einsetzt, die selbst keine Updates machen sollen und/oder können, wird diese Meldung dann vielleicht ausblenden wollen. Das geht am einfachsten mit einem kleinen Hack.

Dazu in der Datei functions.php des für die Site aktiven Themes folgende Zeilen innerhalb des Bereichs <?php ?> einfügen:

function abc_DeleteUpdateMsg() {
  remove_action('admin_notices', 'update_nag', 3);
}
add_action('admin_menu', 'abc_DeleteUpdateMsg');

Statt „abc“ ein beliebiges individuelles Kürzel wählen. Der Guru wählt „guru20“.

Quelle: Guru 2.0 > 3.0 Blog

Tipp: Im Guru 2.0 > 3.0 Blog gibt es noch viele weitere nützliche Tipps nicht nur für WordPress, z. B. wie man den Anmeldebildschirm individuell gestalten kann. Am besten gleich abonnieren.

Veröffentlicht am 26. Februar 2011 um 16:43 von Olivia Adler · Permalink · Kommentare geschlossen
In: Konfiguration, Themes

WordPress 3.1 ist verfügbar

Und wieder ein großes Release! Am 22. Februar wurde WordPress 3.1 „Reinhardt“ veröffentlicht.  diesmal war der Namensgeber der Jazz-Gitarrist Django Reinhardt. Die deutsche Version ist seit 23. Februar verfügbar.

Die neue Version bringt einige Neuerungen mit sich, z. B. die bereits von wordpress.com bekannte Admin-Leiste. Die drei häufigsten Fragen (z. B. wie man die AdminBar ausschalten kann) hat WordPress Deutschland gestern beantwortet: Drei Notizen zu WordPress 3.1.

Veröffentlicht am 25. Februar 2011 um 16:53 von Olivia Adler · Permalink · Kommentare geschlossen
In: Allgemein

WordPress 3.0 ist da

Die mit Spannung erwartete Version 3.0 von WordPress ist da – heute war das Release von „Thelonious“, wie sie auch genannt wird. Mehr Informationen gibt es im Blog von WordPress Deutschland.

Es handelt sich dabei um einen sehr großen Entwicklungssprung, der viele neue Funktionen mit sich bringt. So wurde beispielsweise das bisher separate Produkt WPMU, das die Verwaltung von mehreren Blogs mit einer Installation ermöglicht, in WordPress 3.0 mit eingebaut.

Nachtrag 26.02.11: Die wesentlichen Neuerungen in WordPress 3.0 habe ich in einem Artikel für das Internet Magazin vorgestellt, der inzwischen auch online verfügbar ist: „WordPress 3.0 wird erwachsen“

Veröffentlicht am 17. Juni 2010 um 21:01 von Olivia Adler · Permalink · 1 Kommentar
In: Allgemein, Installation · Schlagworte: , , ,

WordPress – Vorsicht bei Themes unbekannter Herkunft!

Im Buch und auch in Beratungen gebe ich immer den Tipp, sich Themes, die nicht von wordpress.org oder wordpress-deutschland.org kommen, ganz genau auf möglichen Schadcode anzusehen, bevor man sie einsetzt. (Wobei man auch bei vertrauenswürdigen Quellen wie diesen nie eine 100 %-Garantie geben kann – „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“.)

Aktuell sind wieder mal Themes mit einem Quasi-Trojaner im Gepäck ins Gerede gekommen: Sucuri Security berichtet über WordPress-Themes, die nach Hause telefonierten und dem Server der Theme-Entwickler Meldung machten über jeden Besucher (mit IP-Adresse!) von Websites, die mit diesem Theme ausgestattet sind. Das ist nicht nur wegen der Missbrauchsmöglichkeiten kritisch (immerhin könnte jemand den Server der Entwickler hacken und auf diesem Weg alle Sites, die das Theme einsetzen, mit Malware infizieren), sondern auch vom Datenschutz-Aspekt her: hier würde eine IP-Speicherung auf fremden Servern erfolgen, über die der Blogbetreiber aufgrund von Unkenntnis des Vorgangs den Blogbesucher gar nicht via Datenschutzerklärung informieren konnte.

Die Hintertür flog auf, als der Server eine Weile offline war und Fehlermeldungen in den Blogs, die mit diesem Theme ausgestattet waren, erschienen.

Besonders perfide war, dass der fragwürdige Code nicht etwa innerhalb einer PHP-Datei versteckt war, sondern in einer Bilddatei namens wp.gif. Darauf muss man auch erstmal kommen.

(via wpSEO)

Veröffentlicht am 1. Juni 2010 um 20:28 von Olivia Adler · Permalink · Kommentare geschlossen
In: Sicherheit, Themes · Schlagworte: , , , ,

Externe RSS-Feeds im Blog einbauen

Heute habe ich die RSS-Feeds meiner Blogs auf der Titelseite von limone.de eingebaut, so dass die Titelzeile und jeweils der Anfang einer frei definierbaren Anzahl von Beiträgen angezeigt werden. Die dafür notwendigen Arbeitsschritte:

Wer den Feed-Import nicht direkt im Seiten-Template verdrahten will, sondern über den Beitrags- bzw. Seiteneditor in einen Beitrag oder eine Seite einbinden will, braucht ein Plugin, das PHP-Code in Beiträgen zulässt. Frank Bueltge empfiehlt dafür das Plugin ExecPHP von Bluesome. (Nachtrag: zu ExecPHP bitte den Sicherheitshinweis von Frank Bueltge in den Kommentaren zu diesem Beitrag beachten!! Da das RSS-Import-Plugin Shortcodes unterstützt, ist das ExecPHP-Plugin nicht nötig.)

Veröffentlicht am 11. Mai 2010 um 14:08 von Olivia Adler · Permalink · 5 Kommentare
In: Beispiele, Plugins · Schlagworte: , ,